Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.module.inc.php on line 2012

Strict Standards: Non-static method PageInfoOperations::LoadPageInfoByContentAlias() should not be called statically in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/index.php on line 202

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.contentoperations.inc.php on line 61

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.contentoperations.inc.php on line 547

Deprecated: Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.contentoperations.inc.php on line 881

Strict Standards: Non-static method Events::SendEvent() should not be called statically in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/index.php on line 311

Strict Standards: Non-static method Events::ListEventHandlers() should not be called statically in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/lib/classes/class.events.inc.php on line 104
<br /> <b>Deprecated</b>: Function ereg_replace() is deprecated in <b>/www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/plugins/function.title.php</b> on line <b>35</b><br /> Eventguide - Siebenwind - kostenloses Fantasy Online Rollenspiel und UO RP Freeshard
Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/plugins/function.stylesheet.php on line 99


Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w00a22d5/www.siebenwind.de/htdocs/cms/plugins/function.title.php on line 35
Eventguide

Kapitel I. Formales


Eventanfragen
Eventanfragen kann jeder stellen und dazu gibt es im Prinzip zwei möglichkeiten.

1. Ein Ticket
Das Ticketsystem stellt die bevorzugte Methode dar, weil es einfacher ist die Anfrage in unser internes Forum zu übertragen und auch die weitere Rücksprache mit euch einfacher gestaltet.
Anfragen an das Eventteam sind selbstverständlich an dieses und sollten wie folgt aussehen um eine schnellstmögliche und zufriedenstellende Abwicklung zu ermöglichen:
Am besten man orientiert sich an den 5 W-Fragen.

Wer?
Ist der Ansprechpartner? Welche Gruppierungen nehmen Teil? Gibt es irgendwelche die das Event besonders betrifft?

Was?
Eine kurze Beschreibung was das Event beinhalten wird und was passieren könnte.

Wo?
An welchem Ort wird das Event vorrangig stattfinden? Braucht man vielleicht die Hilfe eines Designers oder irgendwelche Dekosachen?

Wie?
Auf welche Weise soll das ‚Was‘ erreicht werden. Braucht man dazu zusätzliche Dinge? Wie schaut der Plan aus?

Warum?
Der Zweck des Events, was damit bewirkt werden soll und wie die Auswirkungen aussehen könnten.

Wann?
Der Tag und die Uhrzeit an denen das Event stattfinden soll. Bei längeren Events noch wie viel Tage man ungefähr dafür einplant.
Das alles heißt jetzt nicht dass ihr uns ein völlig ausgeplantes und ausgefeiltes Event vor die Nase setzen müsst. Es ist nur einfacher für uns einen Reim darauf zu machen und die Machbarkeit abzuschätzen je konkreter eure Vorstellungen sind.
Was nicht passieren wird ist dass wir ein Event 100% so umsetzen wie ihr es uns zukommen lasst, immerhin sollt ihr ja auch Spaß daran haben und es wäre langweilig wenn es ein Drehbuchevent auf Bestellung wäre von dem ihr das Ende schon kennt.

2. Der Anfragenchannel

Der Anfragenchannel kann auch für Eventanträge genutzt werden, jedoch werdet ihr aus Praktischen Gründen nicht drum rum kommen ein Ticket dafür zu schreiben. Er ist eher für kurze Rückfragen gedacht oder zum kurzen Anfragen ob eine gewisse Eventidee prinzipiell möglich ist.
Aus diesem Grund sollte man auch nicht in dem Channel idlen und ihn wieder verlassen sobald sich eure Frage geklärt hat. Immerhin wollt ihr ja auch nicht dass jeder eure Anfrage mitliest.
Sollte gerade kein Eventler da sein oder gerade nicht zur Stelle sein solltet ihr es lieber noch einmal später versuchen anstatt weiter im Channel zu idlen.
Wichtig ist auch dass ihr einfach eure Anfrage in den Channel posted und dann ggf. länger wartet weil es oft der Fall ist dass die Eventler beschäftigt sind und erst später auf so eine Anfrage reagieren können.

Bleibt festzuhalten, dass der Ticketweg wohl der Praktikabelste ist. Bitte querryt nicht einfach irgendwelche Eventler, TLs oder Ratler an, da das den Prozess für uns nur unnötig komplizierter macht und diese Leute vielleicht im Moment keine Zeit haben und ihr riskiert dass eure Anfrage untergeht.
Nachdem so ein Ticket bei uns eingegangen ist stellen wir das Ticket bei uns ins interne Forum und etwaige Rückfragen in das Ticket. Wenn ein Ticket längere Zeit auf neu steht und ihr den Anschein habt da würde sich nichts tun braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, da es intern so lange besprochen wird bis es steht oder Rückfragen von Nöten sind und dann wird sich auch etwas im Ticket tun.
Denkt immer daran, dass ihr nicht der einzige Ticketersteller seid, sondern dass es zu jedem Zeitpunkt mehrere Tickets gibt und die der Reihe nach abgearbeitet werden.
Calls können zurzeit nur von Teamleitern gelesen werden und da diese nicht immer on sind ist es nicht ratsam diese abzusetzen.

Auf jeden Fall solltet ihr Events erst durch Aushänge etc. öffentlich machen wenn die Vorbereitungen des Events abgeschlossen sind. Am besten ihr haltet Rücksprache mit dem Eventteam. Auch solltet ihr wissen dass alle Events einen gewissen Vorlauf benötigen und größere Dinge nicht einfach so 'mal eben' supported werden können. Meldet euch daher zeitig.


Eventarten

Wir klassifizieren die Events nach ihrer Größe(dem Umfang sowohl Zeitlich, als auch die Anzahl der Teilnehmer) und dem Einfluss auf die Spielwelt und andere Spieler. Je größer die beiden Faktoren sind desto länger benötigt das Event in der Planung und der Aufbau sieht vor, dass größere Events die ins Spielgeschehen eingreifen von einem TL oder dem Eventratler abgesegnet werden müssen. Je geringer also die Eingriffe durch das Eventteam desto spontaner kann ein Event ausgerichtet werden.
Daneben kann man die Events auch noch darin unterscheiden ob es Spielerevents sind, ob sie punktuell ausgelegt sind, oder über einen längeren Zeitraum hinweg oder ob es sich um kleine ‚Minievents‘ handelt welche auch aus nur ein paar atmosphärischen Emotes bestehen können. Die Definitionen sind nicht in Stein gemeißelt und es kommt durchaus öfters vor, dass ein kurz angelegtes Event sich in die Länge zieht (im positiven Sinne) da sich neue Optionen aufgetan haben oder andere Fraktionen auf den Plan getreten sind.

Terminierung von Events
Für die Termine von Events ist es generell von Wichtigkeit wer daran alles beteiligt sein sollte und auch dass man sie so legt dass viele Leute ohne Probleme daran teilnehmen können. Wochentags sollten sie nicht so spät beginnen, da viele am nächsten Tag früh raus müssen und man sollte sich auch nicht wundern wenn ein Event am Freitagabend eher weniger besucht sein mag.

Unzulässige Anfragen
Begründet durch diverse Grundsatzentscheide, hier eine Auswahl von Anfragetypen, welche abgelehnt werden.

- Bauanfragen - Diese sind an das Designteam zu richten. Das Designteam kann per Mail Ticket oder über den IRC-Channel #7w-design erreicht werden.
Beispiel: Ihr möchtet ein Wohnhaus errichten bzw. bauliche Veränderungen vornehmen.
Wenn es sich jedoch um eine Bauanfrage im Rahmen eines Events handelt oder die Anfrage später eine Rolle in einem Event spielen könnte wird diese gemeinsam von Event- und Designteam abgehandelt und wird Teil des Eventantrags.
Beispiel: ein Schlachtschiff, eine Mauer gegen Fraktion X, eines vorgeschobenes Heerlager, Barrikaden etc.

- Diebstähle - Für Diebstähle sind die Möglichkeiten zu nutzen, welche euch in Form von Enginefunktionen zur Verfügung stehen. Nur in Fällen in denen das „Opfer“ explizit zustimmt ist dies auch über das Eventteam möglich, oder wenn es sich um eine reine Eventfraktion handelt.
Beispiel: Das Knacken eines Schlosses, das Klettern in ein Fenster, das "Aufhalten" von Türen.

- Herstellung von speziellen Gegenständen - Hierfür sind ebenso die Herstellungssysteme der Engine zu nutzen. Auch Sonderitems werden nicht auf Verlangen eines Spielers durch das Eventteam ausgegeben sondern nur in Ausnahmefällen im Laufe eines Events.

- Supportanfragen - Anfragen, welche technische Probleme, Beschwerden über Non-Rp eines Mitspielers uÄ. beinhalten fallen in die Zuständigkeit des Hüterteams. Hüter sind direkt über die reguläre Callfunktion des Spieles kontaktierbar oder per Ticket.
Beispiel: Ziehen eines Charakters aufgrund CC's, Beschwerdenbearbeitung, Jailgespräche.

Spieler gegen Spieler

In Spieler(fraktionen) gegen Spieler(fraktionen) nimmt das Eventteam eine eher unterstützende Rolle ein und wird nur im Rahmen der Umwelt direkt darin eingreifen. Das Eventteam wird sich neutral verhalten und beide Seiten nach bestem Wissen und Gewissen unterstützen. Es wird nur im Rahmen des Hintergrundes akzentuierend eingreifen, jedoch tragen die Spieler in diesen Konflikten die Hauptlast.
So ist es möglich beispielsweise ein Bollwerk mit Hilfe des E-Teams zu errichten, dieses kann dann aber auch genauso gut wieder mit ähnlichem Aufwand wieder eingerissen werden. Jedoch wird das Eventteam keine Griefplayaktionen gegen andere Spieler unterstützen und darauf achten dass IG Motivationen vorliegen. Wir behalten uns vor den Umständen entsprechend in Rücksprache mit dem Rat zu reagieren.
Um das Fairplay zu wahren und beiden Seiten ihren Spaß zu ermöglichen gelten die Verbrechensregeln für Aktionen von Spielern die sich gegen Spieler wenden. Es wäre einfach ungerecht wenn die Gegenseite nicht die Möglichkeit hätte auf Aggression zu reagieren oder die Möglichkeit hätte etwas dagegen zu unternehmen nur weil die Aktion um 3 Uhr nachts gelaufen ist.
Ferner gilt hier auch die Sichere Zonen Regel. Diese bezieht sich auf eine Zone und nicht die Fraktion die „ursprünglich“ in Besitz dieses Gebietes ist, demnach haben etwaige (Spieler)Besatzer die gleichen Rechte.

Bau RP
Dinge die ihr für ein Event errichtet oder herstellt welche sich Engine nicht herstellen lassen und für das Event dienlich oder in einer Spieler gegen Spieler Situation genutzt werden müssen mit entsprechender Eventlerbegleitung Ingame gefertigt werden und werden dann meist über das Designteam gebaut. Das hat den einfachen Grund, dass es sich so besser einschätzen lässt wie viel Aufwand darein geflossen ist um die Zerstörung/Beschädigung ähnlich anspruchsvoll zu machen natürlich im Rahmen der IG-Logik

Beispiel: Eine Mauer die 2 Wochen gebaut wurde, wird wohl nicht in 2 Minuten durch Katapultbeschuss herniedergehen.

Der Tod
RP Tode die einen anderen Charakter betreffen, also bei Hinrichtungen, muss man sich an den Rat wenden, oder benötigt das Einverständnis des betreffenden Spielers (per PN/Ticket/Anfragechan an uns).
Wenn man selber den Wunsch hat seinen Charakter zu löschen oder ihn sterben zu lassen kann man sich mit einer Idee bei uns melden. Alternativ kann man wenn die Sache noch etwas Zeit hat oder man selber keine Einfälle hat sich bei uns auf die Todesliste setzen lassen. Leute auf dieser Liste werden dann bei passenden Events dahinscheiden, was mitunter ziemlich unterhaltsam sein kann.
In sehr seltenen Fällen behält sich das Eventteam vor bei besonders dämlichem oder fahrlässigem Verhalten behält sich das Eventteam vor Charakter umkommen zu lassen. Dies ist die Ausnahme und es passiert auch nur nachdem dem Charakter IG deutlich gemacht wurde in was für eine Gefahr er sich dort begibt.
Wichtig ist vor der Löschung des Charakters sich die EXP notieren zu lassen damit ein Ersatz dafür gewährt werden kann. Ist das bei Zeitpunkt des Todes noch nicht geschehen wird der Charakter so lange auf die Toteninsel teleportiert bis ein Hüter die EXP notiert hat. Regelung dazu hier.

Permanente Charakteränderungen
Diese sind im Rahmen von Events möglich als Resultat von Handlungen innerhalb des Events. Eine solche Veränderung kann auch als Ziel eines von dem betreffenden Spieler initiierten Events vorkommen, weitere Informationen über die Regelungen dazu finden sich hier.

Sonderitems
Sonderitems sind Gegenstände die so in den Scripten nicht vorkommen, also nicht vom Spieler hergestellt, von Privcharaktern gespawnt werden oder im Spiel gefunden werden können. Also Items die eine ungewöhnliche Farbe, Namen, Eigenschaften o.Ä. besitzen die durch einen Privcharakter alteriert wurden.
Sonderitems werden nur im Rahmen eines Events ausgegeben und nicht auf Anfrage. Hierbei werden verschiedene Arten unterschieden:

Festgemachte Sonderitems:
- Können jederzeit nach Absprache mit einem TL/dem Eventratler gesetzt werden und nur mit Rücksprache von dort bewegt werden

Temporäre Sonderitems
- Müssen von einem TL/dem Eventratler genehmigt werden
- Werden nach einer bestimmten Zeit gelöscht

Dauerhafte Sonderitems

- Müssen durch den Rat genehmigt werden

Generell werden Sonderitems nur mit einer Eventgebundenen guten Begründung verteilt. Soweit man es vermeiden kann sollte man Scriptgegenstände oder maximal festgemachte Sonderitems in seinen Antrag einplanen, da der Arbeitsaufwand für andere Sonderitems ziemlich groß ist.
Das ist keine Schikane sondern rein praktischer Natur: Der Server hat nur begrenzte Kapazität für Items die so nicht in den Scripten vorkommen, weshalb man die Itemlast durch unnötig viele Sonderitems nicht erhöhen will.


Kapitel II. Events IG



Emoteformen
Emotes sind nicht nur das Hauptausdrucks- und Hauptdarstellungsmittel der Spieler auf Siebenwind sondern auch das Hauptinstrument der Eventler innerhalb des Events. Es erzeugt eine Stimmung, setzt die Atmosphäre, beschreibt einem Dinge die in der graphisch eher Statischen Welt nicht so zur Geltung kommen und erweckt die Umwelt in der die Charakter verweilen zum Leben. Allerdings gibt es bei Events, anders als beim normalen Spiel, mehrere verschiedene Emoteformen um die komplette Fülle an Informationen abdecken zu können.

Direktes Emote

Bild

Ein direktes Emote, ist ein Emote mit dem man Gegenstände, NPCs, aber auch Spieler zwangsemoten lassen kann.
Sollte ein Spieler ein solches 'Zwangsemote' bekommen, so geschieht dies zumeist, weil er eine Begebenheit völlig ignoriert hat.

Beispiel:
Jemand steht seit einigen Minuten in einem Schwarm wütender Wespen, die auf ihn einstechen, ignoriert das aber oder spielt es nicht aus. Dann würde der Eventler nun als letzte Maßnahme demjenigen ein paar Zwangsemotes geben.

Screenemote


Bild

Dieses Emote ist immer in rot im Spielbildschirm unten links zu sehen. Dieser wird genutzt, um Situationen und Umstände zu beschreiben, ist sozusagen die 'Stimme des Erzählers'. Dieses emote wird eingesetzt, wenn mehrere Chars auf dem Bildschirm zu sehen sind und man diese alle gleichzeitig erreichen will.
Die Screenemotes sind unbedingt zu beachten!
Es sind Spielleiterhinweise/Anweisungen.

Beispiel:
*der Wind weht mittlerweile so stark, das er euch den Wüstensand direkt ins Gesicht bläst.*

Darauf einzugehen ist Pflicht! Auch wenn es sich vielleicht nur um ein *hier ist nichts zu entdecken* geht, dann ist eben nichts zu entdecken und man muss es akzeptieren.

Häufig wird ein Screenemote eingesetzt, um Stimmungen zu erzeugen, aber auch, um Informationen an mehrere Anwesende zu verteilen.

Beispiel:
Mehrere Charaktere schauen sich einen Gegenstand an. Per Screenemote wird ihnen mitgeteilt: *die Statue ist 30 Fingerbreiten hoch und aus einem schweren Metall gefertigt. Sie stellt eine Frau dar, die ein paar zu viele Arme hat, nämlich 6.*

Persönliches Emote


Bild

Dieses Emote taucht immer in grau an der linken unteren Bildschirmseite auf und können nur von dem betroffenen Char gelesen werden, kein anderer in der Umgebung kann dieses Emote ebenfalls lesen. Ein Eventler hat damit die Möglichkeit euch direkt eine Nachricht durchzugeben. Es wird auch hin und wieder genutzt in Fällen wo dein Charakter auf Grund der Klasse/Rasse etwas bestimmtes auffallen könnte.

Beispiel:
*du fühlst, wie du auf eine Bodenplatte trittst, die unter deinem Gewicht nach gibt. Dabei ertönt ein zartes 'Klick'* / *Etwas krabbelt unter deinem Plattenpanzer dein Bein hinauf - sehr schnell!*

Sie sind unbedingt zu beachten und es ist Pflicht, darauf einzugehen! Denkt jedoch auch daran, dass eure Mitspieler diese nicht lesen können, sodass ihr bei der Reaktion auf ein solches Emote darauf achten solltet dass es auch für den Außenstehenden nachvollziehbar ist.

Worldemote

Bild

Das Worldemote ist eines, welches auf ganz Siebenwind, wirklich überall, zu lesen ist.
Es ist stets so, das ein Name vor dem eigentlichen Hinweis zu erkennen ist, so kann dort zum Beispiel Siebenwind/Falkensee/Wetter/Neulingsstunde: stehen, dem dann ein Text nachfolgt, dass ganze auch wieder links unten. Die Schriftfarbe variiert dabei. Abhängig vom Namen ist logisch und klar erkennbar, wo die Informationen benutzt werden dürfen und wo nicht.

Steht dort nun der Name 'Falkensee', dann sind die Informationen gültig für Falkensee und die nähere Umgebung (zumeist logisch aus dem Text erschließbar!).

Beispiel:
Falkensee: *ein richtig lautes, langgezogenes Krachen ertönt aus Richtung Hafen, eine Schar Möwen schwingt sich auf und verteilt sich kreischend und schimpfend über der Stadt.*

Damit wäre für alle in Falkensee, und näherer Umgebung, die nicht taub oder im Keller sind, oder grade sich die Ohren mit Wachs verstopft haben, zu hören, dass es aus Richtung Hafen kracht und rummst. Wer nicht gerade blind ist oder anderweitig davon abgehalten wird (z B. durch ein Dach oder verbundene Augen), sieht dann entsprechend die Möwen aufsteigen und ihre Kreise ziehen.
Wichtig: Wenn ihr das Gefühl habt dass der Eventler euch ignoriert, dann ist dem aber nicht so, da es gut sein kann das mal hier und da ein Emote im Gewirr untergeht. Ihr müsst euch vorstellen dass der Eventler manchmal 20-30 Leute oder noch mehr gleichzeitig beobachten muss und es mitunter etwas dauert bis er auf euer Emote eingehen kann. Wir versuchen natürlich auf alle Emotes einzugehen und wenn so etwas mal vorkommt einfach das Geschehen weiter ausschmücken oder detaillierter beschreiben sodass es dem Eventler nicht entgeht.

Nichtspieler Charakter (NSCs oder englisch: NPC)
Auch auf Siebenwind sind NSCs ein wichtiger Teil des Spiels auch wenn sie im Vergleich zum Spieler eher im Hintergrund stehen. Sie gestalten die Umwelt lebendiger und spielen eine besonders wichtige Rolle im Rahmen von Events, da durch diese die NSCs erst so richtig zum Leben erwachen.
Von vornherein ist es natürlich klar dass man auf Siebenwind NSCs im RP gerechten Rahmen behandelt wie das was sie darstellen sollen, innerhalb eines Events gibt es aber noch weitere Dinge zu beachten wenn man mit ihnen umgeht.
Wenn ihr nun innerhalb eines Events einer Kreatur oder einem Lebewesen begegnet die wohl kein Spieler ist gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder es handelt sich um einen NSC oder das Wesen wird von einem Eventler dargestellt(auch Eventchar genannt). In beiden Fällen ist meist weitaus mehr Interaktion möglich, als mit einem 08/15 Dungeonnsc.
die Grundlagen:

Bild

Aggro-NPC:
Wenn sich euch ein NPC nähert, lässt sich recht leicht heraus finden ob es sich dabei um 'Moschbeute' handelt oder nicht.
Moschbeute kann einzeln auftauchen oder in Gruppen. Diese Viecher können nach Herzenslust mit Engine gemoscht werden (Natürlich mit entsprechendem RP!).
Erkennbar sind sog. 'Aggro-NPCs' daran, das ihr Lebensbalken in einem aggressiven rot gefärbt ist, außerdem ist ein aggressiver NPC daran zu erkennen, dass auch der NPC rot wird, sobald man mit dem Mausfinger über dessen Lebensanzeige geht.

Nicht-Aggro-NPC:
Kommt aber nun ein NPC auf euch zu, dessen Lebensbalken blau ist, ist es zu meist ein Eventchar, was man in dem Fall auch immer sehr gut daran erkennen kann, dass sich jenes Wesen die Finger wund tippt um schöne Emotes zu liefern, weshalb es nicht nötig ist in die Engine zu gehen und auf diesen einzuschlagen. Da genau dies in der Vergangenheit öfter geschehen ist, hat es sowieso nur wenig Auswirkungen, da der Eventler in den meisten Fällen, aufgrund der früheren Erfahrungen in Events, unmoschbar ist.

Handelt es sich in Events um einen echten NPC mit blauem Balken, ist es zu meist auch nicht sinnvoll einfach auf diesen einzuschlagen, denn diese NPCs sind dafür da ebenfalls Lösungsansätze zu finden ohne in die Engine zu gehen. Ganz einfach ist auch ein nicht aggressiver NPC daran zu erkennen, dass seine Lebensanzeige normal ist und sobald man mit der Maus über die Lebensanzeige geht sowohl diese, als auch der NPC selbst blau werden.

Das heißt: nicht-aggro-NPCs nur zur Unterstützung Engine angreifen, wenn man beweisen will, das man trifft, aber nicht ewig sinnlos Engine auf diesen herumschlagen!

Es ist auch wenig Spaß bringend auf Eventlerseite, wenn plötzlich 10 Leute um einen herum stehen und auf einen einfach so einschlagen.

Zusammenfassend wäre also zu sagen:
Wenn der NPC auf euch zu rast und anfängt Engine anzugreifen, dann dürft ihr nach Herzenslust zurück prügeln (siehe oben, dann ist er nämlich aggro).
Wenn dem nicht so ist, dann schlagt / schießt / zaubert bitte nur dann, wenn ihr einen Schlag fertig emotet habt, und selbst das ist nicht unbedingt nötig; wir haben Zugriff auf eure Werte und können uns (oft) in etwa ausmalen, ob ihr nun trefft oder nicht.

Auch hier wieder der Hinweis: Innerhalb von Großevents auch schon einmal dazu kommen kann, dass Emotes untergehen. Dies ist keine Boshaftigkeit von uns, sondern schlichtes übersehen in der Masse. Im Notfall, wenn ihr euch „ignoriert“ fühlt, dann emotet es noch einmal, vielleicht sogar in Großbuchstaben, damit es uns auffällt.

Verhalten während des Events

Events können eine richtige Bereicherung für die Spielwelt darstellen, jedoch liegt das nur zum Teil am Eventteam, den anderen Teil müsst ihr erbringen. Wenn man sich die folgenden Worte zu Herzen nimmt steht einem frustfreien Event nichts im Wege und eure Mitspieler werden es euch auch danken.
Bedenkt, dass je mehr Spieler auf dem Screen sind, die emoten, desto unübersichtlicher wird es.
Daraus folgt: Wenn ihr euch unterhaltet, flüstert wenn diese Unterhaltungen in Rücksichtname auf eure Mitspieler! Das gilt vor allem wenn es sich um Großevents + NSCs handelt.
Dem Evetteam nutzt es zwar wenig, da wir geflüsterte Dinge automatisch hören, aber ihr schont eure Mitspieler und auch eure Anführer.

Ganz wichtig also: nehmt Rücksicht aufeinander!

Innerhalb von Events ohne Enginekämpfe gilt darüber hinaus:

Lasst euch Zeit!
Ihr sollt natürlich nicht trödeln (sonst zieht es sich für alle), aber hetzt nicht. Ihr müsst keinen Tipprekord aufstellen, und bedenkt immer, dass es Leute gibt, die vielleicht auch wesentlich langsamer tippen als ihr selbst.
Wenn ihr also eine Konfliktsituation habt, die per RP ausgetragen wird, lasst allen Beteiligten Zeit, zu emoten! Und vor allem, wäre noch wichtig zu beachten, wenn wir einen Spannungsbogen zu einem Eventauftritt vorbreiten, dann rennt nicht einfach so weg, wer wirklich keine Lust darauf hat, kann es auch schöner machen, als lustlos einfach weglaufen und den Rest einfach ignorieren.

Bedenkt bitte, das ein Kampf, ein Wettrennen oder dergleichen vielleicht 'realistisch' betrachtet nur ein paar Augenblicke dauert, aber jeder braucht seine Zeit zum tippen.
Betrachtet also eine 'schnelle' Situation als in 'Zeitlupe' ablaufend, um allen Zeit zu lassen mit dem Tippen.
Lauft nicht quer über den Bildschirm, emotet wie ihr eure Waffe wechselt, Pfeil auflegt und schießt, während der Rest noch darauf reagiert, wie ihr an eurem Ausgangspunkt steht.

Es ist immer, aber auch gerade in Events wichtig, dass Aktionen fair und sinnvoll ablaufen.


Ein Beispiel wäre: Per Screenemote wird allen Beteiligten klar gemacht, das etwas auf sie zukommt; die Spannung a la „Weißer Hai greift an“ wird aufgebaut.
Das Monster erscheint und der Eventler fängt an, es zu beschreiben (*Wasser tropft von der gewaltigen, hässlichen ..*), da beschließen die Spielerchars „Komm, gehen wir!" „Ist gut!“ und marschieren ab ohne auch nur annähernd auf die Situation eingegangen zu sein, während der Eventler da steht wie bestellt und nicht abgeholt (Wirklich, so etwas ist uns passiert.). Man kann die Situation, auch wenn man nicht gänzlich hineingezogen werden will, gescheit ausspielen, in dem Fall Panik, Angst, weglaufen. Sind vielleicht 3 oder 4 Emotes mehr, als einfach zu gehen, aber es bleibt dann auf jeden Fall fair, auch dem Eventler gegenüber.

Magie

Magie ist ein relativ mächtiges Instrument auf Siebenwind und allgegenwärtig bei Events. Kein Wunder dass es auch dort eine große Rolle spielt, jedoch sollte man sich vor Augen führen dass Magie keine Deus Ex Machina ist welche einfach so irgendwas bewirkt.
Wenn ihr bestimmte Zaubersprüche im Rollenspiel einsetzen wollt dann solltet ihr in den Emotes auch darauf achten dass ihr darstellt wie dieser Zauberspruch den gewünschten Effekt hervorruft, unabhängig ob es gelingt oder nicht.
In den letzten Jahren ist es leider immer häufiger so dass Zaubersprüche ungerichtet einfach mal so in irgendeine Richtung gesprochen werden und dann gewartet wird was dann passiert. Genau wie ein Handwerker emotet wie er mit seinem Hammer ein Schwert schmiedet sind die Magier dazu angehalten zu emoten wie ihr Zauber das und das bewirken soll.
Zauber wie ‚magische Sicht‘ funktionieren eben nicht so dass man einfach das Eventkonzept offengelegt bekommt. Ein Magier muss sich genauso tiefgängig mit Problemen beschäftigen wie andere Charakter nur eben auf anderem Wege.
Wer einfach etwas zaubert und hofft dass der Eventler schon das richtige passieren lässt muss auch damit rechnen, dass der Zauber nicht so funktioniert wie er sich das gedacht hat.

Kämpfe

Kämpfe machen in vielen Events eine große Portion des Geschehens aus. Wie weiter oben schon erwähnt ist es wichtig seinem Gegenüber auch die Zeit zu lassen zu reagieren.
Der Vorteil eines RP Kampfes ist es dass man sich Zeit lassen kann den Kampf formschön und atmosphärisch auszuspielen, sodass auch die Charakter die gerade nicht darin involviert sind oder bereits am Boden liegen etwas davon haben. Zudem ist es auch nett dem Eventler gegenüber ihm die Möglichkeit zu geben auf alle zu reagieren indem man nicht ein Emote nach dem Anderen raushaut ohne auf eine Reaktion zu warten.
Im Übrigen tut ihr euch und euren Mitspielern einen großen Gefallen wenn ihr den Fokus nicht auf schnelles Gewinnen um jeden Preis legt sondern auf eine dichte Atmosphäre.
Niemand hat Spaß an dem wilden Axtschwingerhobbit dessen zwei Emotes bei Sichtung einer Eventkreatur aus *sprintet rüber und hackt auf den Kopf ein* und *spaltet den Schädel und schneidet den Kopf ab* bestehen und die Umstehenden Spieler und Eventler sich nur denken „Oh wow! Wie lame…“ Dem Eventler macht es keinen Spaß weil er seine Show nicht geben konnte, die Mitspieler ziehen lange Gesichter weil schon wieder ein „Supermann“ ihrer Beteiligung zuvor gekommen ist und auch der PO vom wilden Axtschwingerhobbit hat nicht wirklich etwas gewonnen weil er nichts geleistet hat (außer allen Beteiligten auf den Keks zu gehen).

Looten oder nicht looten?


Innerhalb von Events gilt immer:
1. NPCs die ihr gerade eben umgehauen habt, dürft ihr selbstverständlich auch leer looten, klar wie immer mit Emotes.
2. Eventkreaturen, die von Eventlern/Questlern gespielt werden, dürfen unter keinen Umständen gelootet werden.
3. Spielchars sind, ebenso wie Eventler/Questler, vom Looten ausgeschlossen. Hält man sich nicht daran, kann es einem schnell passieren, dass man im Jail landet und sich einem Hüter erklären muss, warum man die Regeln missachtet hat und das ist sicherlich nicht Sinn und Zweck eines Events.

Andere Aktionen

Die Fülle an rollenspielerischen Aktionen ist das was Siebenwind für viele so reizvoll macht und diese endet nicht bei den Events.
Innerhalb von Events habt ihr eine viel Zahl an Möglichkeiten euren Charakter einzubringen und ihn weiter zu Formen. Jede Klasse/Rasse kann ihren Teil zur Lösung eines Problems innerhalb eines Events leisten. Wichtig ist aber auch hierbei, dass ihr euch überlegt was ihr tut. Wenn ihr etwas versucht und es nicht auf Anhieb gelingt solltet ihr euch Gedanken machen warum das der Fall ist.
Es gibt immer mehrere Lösungsansetze und das Eventteam freut sich immer wieder auf neue kreative Wege die in Events beschritten werden. Meist werden innerhalb der Emotes und Beschreibungen auch kleine Hinweise versteckt. Sie beschreiben also nicht nur die Atmosphäre und die Umgebung sondern geben euch dadurch Anhaltspunkte welche dieser Features man zu seinem Vorteil nutzen könnte. Deshalb sollte man wenn man mal nicht direkt weiterkommt sich einfach mal ein bisschen Umsehen, die Dinge untersuchen und vor allem nachdenken.
Eine sinnige Lösung ist meistens von Erfolg gekrönt.


Kapitel III. Sonstiges



Beschwerden und Feedback
Wenn es Probleme oder Ungereimtheiten während/nach eines Events gibt so solltet ihr wie folgt vorgehen:
Wie in allen Fällen am besten einfach ein Ticket schreiben und dann kann man der Sache auf den Grund gehen oder aber ihr kommt in den Anfragenchannel und fragt dort nach.
Wenn ihr die Sache aber lieber vertraulich behandeln wollt oder mit dem betreffenden Eventler auf keinen grünen Zweig kommt dann wendet euch an die Eventteamleiter oder in letzter(!) Instanz an den Eventratler. An diesen aber bitte nur wenn es sonst nicht anders geht, da er sowieso schon viel um die Ohren hat.
Jedoch solltet ihr vermeiden während des laufenden Events den bearbeitend Eventler unnötig anzuquerryen, da dieser eh schon beschäftigt ist und sich nicht auf alles gleichzeitig konzentrieren kann.


FAQ(Frequently Asked Questions)

Achtung: Die Sachverhalte sind bewusst polemisch verfasst weil es weniger um den Inhalt als den Kern der Sache geht und beziehen sich alle nicht auf reale Gegebenheiten bzw. nur dem Sinn nach.

Q: Warum muss ich jetzt schon 2 Wochen auf den Eventantrag warten? Ich will endlich anfangen!
A: Niemand muss absichtlich extra lange auf die Umsetzung seines Events warten. Die Dauer bis zur Umsetzung hängt von vielen Faktoren ab:
Wie viele Tickets sind momentan offen?
Welche Staffbereiche müssen Zuarbeit leisten?
Wie komplex und langfristig ist das Event?
Wie detailliert ist der Antrag?
Stehen vielleicht in naher Zukunft größere Events bevor (z.B. DT)?
Je nachdem kann es schon mal etwas länger dauern bis es endlich los geht. Übrigens: Es kommt öfters mal vor dass ein Event ‚versumpft‘(Eventlerfachjargon) weil der Spieler übersieht, dass es noch Rückfragen seitens des Eventteams gegeben hat.

Q: Warum sind viele NSCs unverwundbar? Ich will die Umholzen und einen Effekt haben!

A: Event NSCs mit denen man interagieren kann sind meist dafür unverwundbar damit übereifrige Mitspieler erst gar nicht auf die Idee kommen direkt Engine zu gehen und der Konflikt vorerst auf RP Ebene läuft. Dem NSC Wesen einfach 1000k Lebenspunkte zu geben sodass alle während des Emotens darauf einkloppen können ist widersinnig, da so viel Atmosphäre verloren geht und die Sequenz stark beschleunigt wird, was im Kontrast zu spannendem Rollenspiel steht.

Q: Warum antwortet mir im Channel niemand, ich habe heute schon 10x Hallo gesagt?

A: Im IRC Anfragechannel wird normalerweise erst nach ein präzise formulierten Anfrage geantwortet. Damit wollen wir euch nicht ärgern, es hat einfach praktische Gründe. Im Anfragenchan soll nicht geidelt werden, da viele Anfragen vertraulich sind. Deshalb reicht ein kurzes Stellen der Frage und ein anschließendes Verlassen des Channels nach einer kurzen Weile wenn niemand antwortet. Ansonsten werdet ihr gekicked. Noch besser ist natürlich die Nutzung des Ticketsystems.

Q: Kann ich bitte 5 NSC Jungfrauen und 2 Kaninchen haben? ich bin SM und will eine Opferparty!
A: NSCs werden grundsätzlich nicht auf Kommando gespawnt, sondern nur innerhalb eines Events. Das gilt dabei auch für irgendwelche Leichen o.Ä. di e nicht beschafft wurden. Dinge werden nicht einfach so aufploppen nur weil man sie gerade eben mal da und dafür braucht, da ist schon ein größerer Aufwand nötig.

Q:Warum ist der Dämon nicht sofort gestorben nachdem ich ihn 3 Mal mit der Nadel ins rechte Auge gepikst habe? mein Charakter ist Schneider, der kann damit umgehen!

A: Es kommt des Öfteren vor, dass solche teilweise unsinnigen Aktionen vorkommen. Klar ist es MAL episch wenn so etwas gelingt und es kann zu einer tollen Szene für alle beteiligten werden wenn so etwas in Maßen geschieht. Keiner hat Lust darauf die ewigen Superhelden zu sehen die mit Mistgabeln, Scheren und Nudelhölzern um sich schwingen, werfen, schlagen und einen Dämon nach dem Anderen abfertigen. Denkt einfach immer daran, wenn jeder immer den Superheld markiert ist es nichts mehr wert so toll zu sein und ihr geht allen nur noch auf die Nerven.
Wenn die Frau Bäckerin sich aus Verzweiflung mit dem Nudelholz gegen einen fiesen NSC erwehrt ist das schön, wenn sie auch dann noch weiter zu drischt obwohl es allen drum herum schon klar ist, dass sie keine Schnitte hat wird’s nervig und wenn dann der Anfragenchannel zugespammt wird und wilde Heulthreads im Forum aufploppen wird’s dreist. Wie gesagt es hat nichts mit Railroading, das wir euch nichts gönnen o.Ä. zu tun sondern einfach mit XMV und der Rücksicht auf die anderen Spieler die auch keinen Bock darauf haben, dass ihnen durch so etwas die Stimmung vermiest wird.
Ihr bekommt im Rahmen der vielen Events genug Momente in denen ihr eure Charakter auf schöne Art und Weise profilieren könnt.

Q:Warum bekommen die Macher immer nur die tollen Sachen? Die haben bestimmt was mit einem aus dem Eventteam!

A: Kurz vorweg: Es gibt keine Eventlieblinge und wir führen auch keine Listen wer viel erreichen kann und wer nicht.
Es mag zwar kurios klingen, aber aus unserer Erfahrung heraus machen die ‚Macher‘ sich selber und werden nicht erst durch uns oder den Staff erzeugt. Die Events werden so ausgelegt, dass sich jede Klasse/Rasse beteiligen kann, auch wenn es sich um ein Event für eine bestimmte Rasse oder Fraktion handelt. Es hat sich herausgestellt, dass am Anfang der Problemlösung einer Quest immer etwas Ratlosigkeit herrscht und ein paar Dinge versucht werden, aber niemand wirklich voran kommt. Das geht dann so lange bis irgendwer das Ruder in die Hand nimmt und seine Mitspieler animiert sich dem Problem doch gemeinsam anzunehmen. Diese Leute sind meist jene ‚Macher‘ die auch reine Spieleraktionen und Gilden auf die Beine stellen. Jeder hat die Freiheit dazu ein ‚Macher‘ zu werden, alles was man dafür braucht ist Durchsetzungsvermögen, Motivation und Führungsqualitäten. Lasst euch nicht von ‚den Machern‘ einschüchtern und nehmt das Ding selber in die Hand. Es ist schade, dass wir oft die Erfahrung machen mussten, dass viele sich sagen „Warum sollte ich was tun? Die Macher schaffen das doch eh wieder alles für sich alleine“ und sich damit direkt am Anfang ins Abseits stellen und lieber der Masse folgen die dem ‚Macher‘ folgt.

Q:Dieses Event war furchtbar! Jetzt ist mein Charakter unspielbar! Wie soll denn bitte mein Hobbitfriseur darauf reagieren wenn er vom Buhman gefangen wird? Der Charakter ist nicht darauf ausgelegt von Buhmännern gefangen zu werden!
A: Es gibt keine Situation die einen Charakter unspielbar macht! Es gibt nur unflexible Spieler die unter Rollenspiel das Spiel mit dem eigenen Charakter unter eigenen Bedingungen minus der äußeren Einflüsse. Um es kurz zu sagen – Solche Charakter sind langweilig für eure Mitspieler und wenn ihr recht überlegt auch für euch.
Siebenwind lebt gerade davon dass eine aktive Interaktion mit den Mitspielern, der Umwelt und den Ereignissen stattfindet. Solche Dinge formen einen Charakter, geben ihm Tiefe und erlauben es ihm sich zu entwickeln. Die Charaktergeschichte und euer Hintergrund ist quasi die Grundlage für diese Entwicklung, sollte aber nicht die Richtlinie darstellen. Versetzt euch in den Charakter hinein und überlegt euch wie dieser in solch einer Situation handeln könnte oder ob die Situation, wenn sie denn besonders gravierend ist, den Charakter vielleicht von Grund auf immer verändert. Es ist immer einfacher sich einer Situation mit der Ausrede des ‚unspielbar seins‘ zu entziehen, aber Rollenspiel miteinander heißt sich eben nicht entziehen sondern dem Spiel hingeben. Seht euch einfach mal um wie viele Charakter durch gewisse Einflüsse geprägt wurden und wie vielfältig sie es gemacht hat.

Q:Gestern beim Event habe ich 5x Mal emoten müssen dass ich den Koffer aufhebe und emoted bekommen habe ich: *du ziehst an dem Koffer doch er scheint wundersamer Weise sich kein Stück zu bewegen* Soll das etwa ein Drehbuchevent sein oder wie? Man kann ja eh nichts bei Events bewirken!

A: Eine für beide Seiten sehr frustrierende Situation. Der Eventler gibt ein kryptisches Emote was zum Nachdenken bzw. Nachforschen anregen soll. Der Spieler möchte einfach den Koffer hochheben und fühlt sich hilflos und irgendwie verarscht weil nichts zu gelingen scheint. In solchen Fällen hilft, anstatt einfach stumpf die gleiche Aktion noch x-Mal durchzuführen, sich das ganze Mal genauer anzusehen, etwas nachzuforschen oder zu untersuchen. Dadurch signalisiert man dem Eventler dass man bereit ist sich auf die Sache einzulassen und er wird einem mit Sicherheit Hilfestellung geben.
Sowas wie Drehbuchevents gibt es im Übrigen nicht. Wir gestalten die Events bewusst sodass man immer mehrere Wege zur Verfügung hat und auch Eigene mit einbringen kann. Allerdings heißt das nicht dass alles auf Anhieb direkt gelingt. Wenn eine Türe magisch versiegelt ist wird sie wohl nicht mit einem Dietrich und auch ein ortsgebundener Zauber wird wohl am schwierigsten an diesem Ort zu bekämpfen sein. Viele Dinge lassen sich dabei leicht mit XMV erklären. Deshalb beim nächsten Mal wenn ihr in so eine Situation kommt: Einfach durchatmen, sich die Sache nochmal genauer anschauen und überlegen ob die erstbeste Idee gleich die Erfolgversprechendste ist.

Q:Ich bin eingesperrt, könnt ihr mich nicht rausteleportieren oder als wilder Axtschwingerhobbit kommen lassen der mich dann frei hackt? Ist voll öde hier!
A: Das Eventteam wird niemanden einfach so aus einer Spielerzelle oder Spielergefangenschaft befreien, auch nicht mit Eventfraktionen die mit dem Charakter in Verbindung stehen. Solche Aktionen müssen immer über andere Spieler laufen und dort gelten die normalen Regeln. Wenn man etwas Außergewöhnliches probieren möchte kann man das Eventteam selbstredend hinzuziehen, jedoch muss der Fairness halber auch dann jemand dabei sein, der das Schloss auch Engine öffnen könnte.
Anders sieht es aus wenn ihr euch mit euren Gefangennehmern absprecht. Wenn diese damit einverstanden sind könnt ihr auch ohne die Hilfe anderer Spieler fliehen, jedoch müssen die Gefangennehmer das vorher beim Eventteam bestätigen.

Q:Könntest du bitte einfach einen Drachen erscheinen lassen der Laser schießt? immerhin bin ich Horst Udolf der Laserdrachenschlechter und nicht der Zombieschlechter!

A: Ein Eventler ist, auch wenn es Manchen so vorkommt, kein Spawnautomat. Er wird der Umgebung, der Stimmung, des HG und der Spieler entsprechend NSCs spawnen. Kein Eventler mag es irgendwelche Anweisungen per IRC zu bekommen und vor allem nicht wenn sich irgendwelche Superhelden profilieren wollen. Lasst ihn einfach mal machen, er weiß was er tut. Außerdem ist es weniger episch wenn man Errungenschaften nicht erringt sondern erbettelt oder sich selber gibt.

Q: Ich habe gerade vorm Hobbitdorf einen 10x10m Katapult RP errichtet lassen, könnt ihr den da hinsetzen? Die Mats liegen da rum!

A: Es gibt nichts das wir mehr hassen als solche Anfragen. Wenn ihr etwas macht, dass ein Ritual, Bau-RP oder Ähnliches benötigt bitte sagt vorher Bescheid dass ihr damit anfangen wollt. Es ist wie oben beschrieben aus Fairness gründen äußerst wichtig dass ein Eventler dabei ist. Andernfalls können wir nicht dafür garantieren dass eure Konstrukt/Ritual das Auskommen hat das ihr euch gewünscht habt.

Q: Hey ich habe euch heute Morgen ein Ticket geschrieben wegen dem Ritual, wann geht es los? Wir stehen hier schon zu 20 Mann!
A: Kommt auch öfters mal vor. Bitte bitte bitte: Immer erst warten bis so eine Anfrage entgegengenommen und bearbeitet wurde. Meist führt das sonst nämlich dazu, dass wir keine Unterstützung leisten können. Wenn ihr spontan Dinge auf die Beine stellen wollt, solltet ihr uns auch ausreichend Vorlauf geben, damit ein Eventler da ist der euch betreuen kann. Ansonsten muss sowas ins Wasser fallen. Zudem solltet ihr Aushänge und Aufrufe bitte erst machen wenn das Event vom Eventteam bestätigt und die Modalitäten abgeklärt sind.


Abschließende Worte

Jeder von uns trägt einen Teil dazu bei dass wir schöne Events auf Siebenwind haben und am Ende des Tages ist das Eventteam ja dazu da die Leute zu bespaßen und spannende Storys mit den Spielern zu erleben. Wenn ihr, die Spieler an den Events spaß habt, dann haben wir Eventler auch Spaß an dem was wir tun.
Vielen Dank an Isodora und Arag für die Vorgängerversionen.

Disclaimer: Das Eventteam behält sich vor in manchen Fällen abweichend, den Umständen entsprechend, zu entscheiden.



Letzte Änderung: 24.03.2011